Neurologie

Die Therapeutin beobachtet, wie ein älterer Mann aus bunten Holzklötzchen einen Würfel zusammensetzt

Behandlungen des Nervensystems

Zu Beginn der Therapie erfolgt eine Diagnostik. Wir gehen individuell auf Ihre besondere Problematik ein.

Für Patienten mit folgenden Problemen:

  • Zustand nach Apoplex (Schlaganfall)
  • Neglect
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Hirnverletzungen
  • Paresen der oberen Extremität
  • Hirnleistungsstörungen

Ein älterer Mann spielt auf einer Weichbodenmatte Kegeln

Im Mittelpunkt stehen Verbesserungen

  • der Beweglichkeit
  • der Körperwahrnehmung
  • des kognitiven Bereichs (Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Orientierung räumlich, zeitlich, personell, Nachvollziehen von Teilschritten einer Handlung)

Die Behandlungen erfolgen in der Praxis, wenn Sie nicht selbstständig in die Praxis kommen können und ihr Arzt den Hausbesuch verordnet, kommen wir auch gerne zu ihnen nach Hause.
Falls erforderlich, erfolgt ein Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit. Ebenso beraten wir Sie bezüglich geeigneter Hilfsmittel.

Scroll to Top