Neurologie

Ergotherapie im neurologischen Bereich richtet sich an Patienten mit:

  • Zustand nach Apoplex (Schlaganfall)
  • Neglect
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Hirnverletzungen
  • Paresen der oberen Extremität
  • Hirnleistungsstörungen

Zu Beginn der Therapie erfolgt eine Diagnostik. Wir gehen individuell auf ihre besondere Problematik ein.

Die Behandlungen erfolgen in der Praxis, wenn sie nicht selbständig in die Praxis kommen können und ihr Arzt den Hausbesuch verordnet, kommen wir auch gerne zu ihnen nach Hause.

Im Mittelpunkt stehen die Verbesserung

  • der Beweglichkeit
  • der Körperwahrnehmung
  • des kognitiven Bereichs (Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Orientierung räumlich, zeitlich, personell, Nachvollziehen von Teilschritten einer Handlung)

Es erfolgt falls erforderlich ein Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit.

Ebenso erhalten sie Beratung bezüglich geeigneter Hilfsmittel.