Kinder

 

Ergotherapie im Kinderbereich richtet sich an Kinder bis ca. 12 Jahren mit:

  • – Entwicklungsverzögerungen
  • – Feinmotorik Problemen (Malentwicklung, Graphomotorik, Stifthaltung- und führung, Fingerkoordination,..)
  • – Grobmotorik Problemen (Gleichgewicht, Koordination,…)
  • – Bewegungs- und Handlungsplanung
  • – Körperbehinderungen
  • – Hyperaktivität
  • – Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • – ADHS und ADS
  • – Lern- und Leistungsstörungen
  • – Störungen der Wahrnehmungsverarbeitung, Wahrnehmungsschwächen (körperlich, visuell, auditiv)
  • – Lernstörungen (Leserechtschreibschwäche, Rechenschwäche)
  • – Schulschwierigkeiten
  • – mangelndes Selbstvertrauen, Unsicherheiten, Ängste
  • – Aggressionen
  • – Autismus
  • – Bindungs- und Interaktionsstörungen
  • – Verhaltensproblematiken
  • – Unsicherheit bei der Händigkeit, rechts-links Probleme

Zu Beginn der Therapie erfolgt eine ausführliche Diagnostik.

Neben der therapeutischen Arbeit mit dem Kind, sind weitere wichtige Elemente

die Elternberatung und der Austausch mit Ärzten, Lehrern, Erziehern und Logopäden.

Information zu Kleingruppen für Kinder (Konzentrationstrainings und Psychomotorik Gruppen) siehe unter Zusatzangebote!